Berufsunfähigkeitsversicherung: Mit Vollgas in die Zukunft

Berufsunfähigkeitsschutz von Anfang an!

Hunderttausende Schüler machen bald ihren Abschluss. Ist Ihr Nachwuchs einer davon? Falls ja, sollten Sie für Ihr Kind beizeiten eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Am besten vor dem Start in die Ausbildung oder ins Studium. Durch die Einstufung als Schüler können Sie und später Ihr Sprössling von lebenslang niedrigen Beiträgen profitieren. Vor allem wenn Ihr Kind mit den Händen arbeiten möchte, ist schnelles Handeln angesagt. Denn nicht jeder Versicherer stuft noch als Schüler ein, sobald der Ausbildungsvertrag unterschrieben wurde. Außerdem gut zu wissen ist, dass in den Bedingungen herausragender Versicherer auf die Schlechterstellung nach einem Berufswechsel verzichtet wird. Das bedeutet, dass die vorige und günstigere Einstufung bestehen bleibt. Trotz höherer Eintrittswahrscheinlichkeit des Versicherungsfalls. Umgekehrt sollte ebenso darauf geachtet werden, dass in den Bedingungen eine Besserstellung möglich ist. Beispielsweise bei einem Wechsel in einen neuen Beruf, durch den die Eintrittswahrscheinlichkeit des Versicherungsfalls sinkt. Sie haben Fragen? Wir die Antworten!


Privatpatient im Krankenhaus

Rundumschutz für Ihr Kind im Krankheitsfall: Stationäre Krankenzusatzversicherung mit umfangreichen Leistungen.

Baufinanzierung mit Premium-Schutz

Rundum-Absicherung für Ihr Eigenheim: Finanzielle Sicherheit in jeder Lebenslage.

Absicherung Beamtenanwärter

Wichtige Versicherungs- und Vorsorgetipps für Beamtenanwärter.

Warum Gebäudeversicherungsprämien steigen…

Wachsende Kosten und Risiken treiben Gebäudeversicherungsprämien in die Höhe.

Absicherungsbedarf junger Erwachsener

Sicher in Ausbildung und Studium: Absicherung für den neuen Lebensabschnitt.

Langfristige Geldanlage in Zeiten hoher Zinsen

Steigende Zinsen: Welche Geldanlagen lohnen sich langfristig?

Top